.

Die ProfilAgentin

Icon

Kixka Nebraska Coaching☉Workshops☉Vorträge rund um digitale Profile

„Mein digitales Ich“ Online-Kurs IchMOOC für Einsteiger ab 28. Mai 2015


IchMooc 2015

Digitale Einsteiger, die sich für Fragen zu ihrem Digitalen Ich interessieren, sind bei diesem Kurs ganz besonders angesprochen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Interessierte können sich sofort einschreibenDie Volkshochschulen Hamburg und Bremen sowie die FH Lübeck haben sich zusammengetan, um einen kostenfreien Onlinekurs auf die Beine zu stellen:

Vier Wochen lang werden verschiedene Lernformate miteinander kombiniert:

1.  gibt es Expertinnen und Expertenvideos zu den Themen

• mein digitales ICH im Netz – Selbstdarstellung und Profile

• mein digitales ICH und die Anderen – Kontakte und Communities

• mein digitales ICH und die Gesellschaft – Stress durch Soziale Netzwerke

• mein digitales ICH und die Maschinen – Was machen Maschinen aus meinen Spuren?

2.  gibt es ein Online-Forum zum Vernetzen und Austausch der Teilnehmenden und einigen der Expertinnen und Experten.

3. finden am 2., 9. und 16. Juni (19 Uhr) bundesweit (!) an verschiedenen Orten MOOCbars statt, dort werden noch weitere Themen rund um das digitale Ich behandelt. Am ersten Termin geht es z.B. um den digitalen Tod: „Unsterblich oder schnell gelöscht? Das digitale Ich im Todesfall“ mit Birgit Aurelia Janetzky.

Das MOOC in IchMOOC steht für Massive Open Online Course und ist eine im digitalen inzwischen durchaus häufiger anzutreffende Lernform, an der ich selber als Teilnehmerin bereits aktiv war.

IchMOOC Profilagentin Teaser

Umso mehr freute ich mich, u.a. neben Ibo Evsan und Maria-Christina Nimmerfroh als Expertin zum Thema Digitale Identität angefragt zu werden. Die Videos mit mir wurden letzte Woche aufgenommen, es war für mich eine richtige Premiere. Nochmals Danke an das engagierte Team: Mit Nina Oberländer, Jöran Muuß-Merholz und Gregor Huber haben die Dreharbeiten klasse geklappt.

Ich gehe in einem Video zum Beispiel ganz besonders auf die Frage ein, welche Tipps bei Profilfotos gut funktionieren. In einem anderen Video erkläre ich, was für Unterschiede es zwischen der Online- und Offline-Identität gibt.

Nun bin ich gespannt, was der Schnitt aus dem gedrehten Material herausholt … (und wie viele „Ähs“ und „Ähms“ ich in der Endversion mit Fassung tragen werde ;)

Ein ausführliches Interview zum IchMOOC findet sich bei den Netzpiloten, dort standen die Köpfe hinter dem IchMOOC, Nina Oberländer und Joachim Sucker, Rede und Antwort. Jöran hat zum Start des MOOCs gebloggt.

 

Mit Profil-Vortrag und Tumblr-Workshop zur Social Media Week Hamburg 2013

„Routiniert“ trifft es noch nicht ganz, doch die zweite Hamburger Social Media Week lässt sich noch sehr viel geschmeidiger an als beim ersten Mal, als vieles erst ausprobiert wurde. Neben Hamburg wird auch in Copenhagen, Lagos, Miami, Mailand, New York, Paris, Singapur, Tokyo und Washington DC vom 18. bis 22. Februar rund um die Uhr über Social Media gesprochen und diskutiert werden. In Hamburg sind in diesem Jahr 169 Events auf die Beine gestellt worden, sehr viele davon sind von den Digital Media Women gehostet. Ich freue mich sehr, in diesem Jahr gleich mit zwei Events dabei sein zu können.

Profile für Profis – Tipps, Trends und Troubleshooting

am Dienstag, 19.2.2013 um 17:00 Uhr in der Uni Hamburg, ESA1, Raum 221

Um was geht es?

Online aktive Nutzer, die sich seit Jahren auf den unterschiedlichsten Plattformen bewegen, hinterlassen dabei zahllose Profile.  Am Beispiel einer digital sehr aktiven Journalistin wird sowohl der Blick aufs Ganze als auch der Blick aufs Detail geworfen, so dass zu den vorgestellten Profilen ganz konkrete Tipps und Empfehlungen für die Auftritte vom Text über das Layout bis zu den Fotos vermittelt werden. Was im Einzelfall funktioniert und den eigenen Content so unterstreicht, dass der digitale Auftritt und die Persönlichkeit ein klare und konsistente Linie bilden, wird in diesem Vortrag skizziert.

Für wen ist das interessant?

Für alle, die sich im digitalen Raum bewegen und mehr als einen Ebay-Account ihr eigen nennen.

Warum lohnt es sich, sich für den Vortrag anzumelden?

Selbst versierte Digitalisten kennen nicht alle Ticks und Bugs, die die verschiedenen Plattformen aufweisen und Tricks, mit denen sie in den Griff zu bekommen sind. Ich befasse mich seit Ende 2010 beruflich genau mit solchen Fragestellungen und versuche in diesem Vortrag ein wenig den Vorhang zu lüften, was eine Profilberatung mit sich bringt und vermittel ganz konkrete Tipps, die sofort weiterhelfen.

Unter welchem Hashtag ist der Vortrag zu finden?

#smwhh #profile

Mein zweites Event findet an der Akademie Digitale Wirtschaft im Rahmen eines Workshop-Tages in Kooperation mit den Digital Media Women statt: Hands-on: Ein ganzer Tag Praxis zu Social-Media-Tools und -Themen. Sechs Workshops, sechs Themen, sechs Dozentinnen. Von WordPress und Facebook über Trello bis zu Pinterest ist alles dabei. Mein Thema sind Tumblr-Blogs:

First Steps mit der Profilagentin – Das eigene Tumblr-Blog 

Workshop am Donnerstag, 21.2.2013 um 16:30 Uhr

Um was geht es?

Ob für die digitale Selbstdarstellung oder nur als visuelles Ideen-Pinboard: Tumblr ist ein einfaches, kostenloses, multimediales Blogsystem, das sich auch ohne Programmierkenntnisse smart und schnell einrichten lässt. Nach einer kurzen Einführung ins Tumblr-Backend, das Dashboard, best practice-Beispielen und einem Spaziergang durch den Themegarden, in dem unterschiedlichste Bloglayouts ausprobiert werden können, legen wir Hand an und setzen eigene Tumblr-Blogs auf. Neben den grundlegenden Einstellungen des Blogs, digitalen Brückenbau zu Twitter und Facebook bleibt auch noch Zeit für Fragen!

Für wen ist das interessant?

Wer sich bisher noch nicht ans Bloggen getraut hat, aber immer schon gerne und umstandsfrei loslegen wollte, ist mit diesem Wokshop angesprochen. Er richtet sich an Einsteiger ins digitale Publizieren.

Warum kann man sich nicht für den Workshop anmelden ?

Weil er bereits ausgebucht ist. Ganz Mutige schauen trotzdem vorbei, weil es immer wieder Abspringer gibt. Es wird sich auf jeden Fall lohnen, weil ich einen wunderbaren Workshop vorbereitet habe, nach dem alle Teilnehmenden ein persönliches Blog ihr eigen nennen können.

Unter welchem Hashtag ist der Workshop zu finden?

#smwhh #Tumblr

Ich selbst habe mir einige Events am Freitag herausgesucht und werde auf jeden Fall beim Meet-up Spezial der Digital Media Women am Donnerstag im betahaus dabei sein!

Die Profilagentin beim DRadio Wissen Online-Talk zur Netz-Fotografie

 

Instagram und Co. verändern die Fotografie. Das war die These beim Online-Talk mit Daniel Fiene und Herrn Pähler bei DRadio Wissen am vergangenen Samstag.

Neben Fotograf Christian Rolfes, Werner Lippert, Direktor des NRW-Forums in Düsseldorf, Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Andreas Schelske und André Krüger, als @bosch nicht nur bekannter Twitterer sondern auch erfolgreicher Instagramer mit über 41.000 Followern und Ronny Hendrichs Eindrücken von der Photokina war auch die Einschätzung der Profilagentin zur Wirkung von Fotos im Netz gefragt. Den Rest des Beitrags lesen »

Geschenkgutschein statt Schneegestöber

Eiskalter Ballast.
Wenn er den Blick von Dingen abhält,
die gesehen werden sollen,
hilft es, sich davon zu trennen.

Frozen Adelie, Antarctica, 1911-1914 / photograph by Frank Hurley

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als ProfilAgentin kann ich helfen,
die wahre Gestalt digital sichtbar werden zu lassen.
Oder eine digitale Identität aufzubauen.

Sie suchen nach einer Geschenkidee
für einen Freiberufler oder eine Selbständige?

Dann könnte ein Gutschein für eine Profilberatung die richtige Idee sein!

Nehmen Sie einfach Kontakt auf,
ich mache Ihnen gerne ein Angebot.

Profilbildung im Netz für Journalisten

Welche Social-Media-Anwendungen eigenen sich für Journalisten, um sich ein digitales Profil aufzubauen?

Das war die Ausgangsfrage, die ich auf der WissensWerte in Bremen, einem Kongress für Wissenschaftsjournalisten, am 21. November in 90 Minuten zu beantworten versuchte:

Trotz der 102 Slides hatte ich noch fast eine halbe Stunde, um anschließend dem Publikum offene Fragen zu beantworten. Der Vortrag ist klasse gelaufen und die vielen positiven Rückmeldungen haben mich sehr gefreut –

Herzlichen Dank an das großartige Publikum in Bremen!

Die Profilagentin ist Mitgründerin der Digital Media Women

Digital Media Women

Instagram Feed

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.

Kixka Nebraska bei Linkedin

Die Agentin ist zertifizierte Trainerin:

________________________________________

Follow me on Twitter!

Kixka @“Die 500″ newsroom.de

Kixka Nebraska ist eine der Medienfrauen "Die 500" von newsroom.de

1. BRIGITTE Job-Symposium

Workshop der ProfilAgentin: Xing, Instagram und Co - Mit Social Media im Netz erfolgreich sichtbar werden